Wir sind umgezogen

Veröffentlicht: 12. Oktober 2012 in Film

Ab sofort findet ihr unser neues Filmmagazin unter WatchTheShit.de. Wir hoffen doch sehr, dass euch unser neues Design dort gefällt und würden uns freuen euch auch weiterhin als treue Leser begrüßen zu dürfen.

Auch neue Features sind dort mit dabei, wie eine integrierte Trailershow und ein Forum, welches natürlich noch ziemlich leer ist, aber schon sehnsüchtig auf eure Beiträge wartet.

Wir sehen uns dann also auf WatchTheShit.de

Texas Chainsaw 3D: US-Kinostart und Plakat

Veröffentlicht: 11. Oktober 2012 in Film, Horror, News

Tja, auch der gute Leatherface kommt  mit neuer 3D-Technologie in die Kinos und bricht damals als erste Slasher-Ikone nach vorne. Ob Freddy, Myers, Jasoun und Co irgendwann nachziehen, ist bisher unklar.

In den USA kommt Texas Chainsaw 3D am 4. Januar 2013 in die Kinos. In Europa gibt es bisher nur die lose Angabe: Frühjahr 2013. Texas Chainsaw 3D macht hinsichtlich der Geschichte genau dort weiter, wo Texas Chainsaw Massacre (1974) aufhörte.

Betrachtet man sich den Trailer, muss man aber bisher leider anzweifeln, dass der Film, abgesehen vom 3D-Effekt, irgendetwas Neues zur Geschichte zufügt. Viel mehr wirkt der Trailer, wie ein erneutes Remake der Originalstory.

Review: EVIDENCE

Veröffentlicht: 11. Oktober 2012 in Film, Horror, Reviews
Schlagwörter:, , , , ,

Evidence (USA 2011)

Regie: Howie Askins

Mit: Abigail Richie, Ryan McCoy, Ashley Bracken, Brett Rosenberg

Freigabe: ab 16 / ungekürzt

Story: Ryan will eine Dokumentation abseits der Zivilisation machen und überredet drei Freunde mit ihm gemeinsam in den Wald zum Campen zu fahren. Nach anfänglicher Abenteuerlust, lässt die Motivation der Gruppe schnell nach. Insbesondere Ryan’s ständige Kameraaktivitäten nerven die Gruppe. Die Situation eskaliert als sie merken, dass da in den Wäldern etwas die Jagd eröffnet hat.

Kritik: Alles beginnt ziemlich genretypisch und in der ersten Hälfte des Films kommt schnell die Frage auf, ob der Film überhaupt mehr ist als eine Art Remake von The Blair Witch Project. Alles läuft nahezu identisch ab. Doch in der zweiten Hälfte von Evidence, drehen die Geschehnisse dann auf und das Skript fängt langsam aber sicher an überzuschnappen. Was hier an (sinnlosen) Szenen aneinander gereiht wird ist schon extrem. Zu keinem Zeitpunkt kann man dem Geschehen folgen oder womöglich sogar irgendwelche Schlüsse daraus ziehen.

Die Darsteller bewegen sich auf einem ordentlichen Niveau, auch wenn das „Geheule“ gegen Ende schwer auf die Nerven geht. Ein paar wenige blutige Effekte gibt es auch zu sehen und sogar ein gaaaaaanz kurzer CGI-Head-Halbierer-Shot. Eine Schlachtplatte ist der Film sicherlich nicht, im Vergleich zum Rest des FoundFootage-Genres aber durchaus etwas zeigfreudiger.

Fazit: Was soll das? Das ist die Kernfrage, die sich mir nach den 80 Minuten Evidence förmlich aufdrängt. Was als typischer Genrefilm beginnt, verliert sich in der zweiten Hälfte in einem MischMasch von Creature-, Zombie-, und Endzeitgewackel, das einfach nur dämlich ist. Spätestens das entsetzlich doofe Aussehen dessen, was da durch die Wälder streift, ruiniert den letzten Funke „Schrecken“, den dieser Film vergeblich versucht zu erzeugen.

Wertung: 3,1/10

Das Remake zum 80er-Horrorklassiker Maniac steht in den Kinostartlöchern. Pünktlich nach dem Weihnachtsfest geht es am 27. Dezember 2012 in den deutschen Kinos los.

Eine FSK-Prüfung ist bisher noch nicht bestanden und erste Meldungen, dass der Film selbst in den Schweizer Kinos nur „leicht abgeändert“ gezeigt wird, macht nicht unbedingt Hoffnung. Nun gut, Hoffnung stirbt zuletzt und richtig Hoffnung auf ein gelungenes Remake macht der aktuelle Trailer:

ZombiU: Erscheint ungeschnitten mit USK 18

Veröffentlicht: 11. Oktober 2012 in Games, News
Schlagwörter:, , , , , ,

Eine gute Nachricht für alle WiiU-Freunde. Der Launch-Titel ZombiU ist von der USK ab 18 Jahren freigegeben worden. Nein, das ist noch nicht die gute Nachricht. Gut ist, dass für diese Freigabe keine Kürzungen und Anpassungen notwendig waren. Demnach erscheint das Spiel auch in Deutschland 100% Uncut mit USK 18-Freigabe.

Freunde gepflegter Coop-Action dürfen sich schon mal einen weiteren Titel für das Frühjahr 2013 anstreichen. Dann erscheint auf Xbox 360 der dritte Teil der Army of Two-Reihe.

Das Ganze nennt sich offiziell Army of Two: The Devil’s Cartel und wir sind gespannt, ob es ähnlich wie bei Gears of War 3 läuft. Dort wurden die Vorgänger auch nie in Deutschland veröffentlicht und dennoch schaffte es der dritte Teil ungeschnitten durch die USK-Prüfung.

Natürlich gibt es ein Army of Two traditionell einen hohen Bodycount, doch hinsichtlich der dargestellten Gewalt ist es sicherlich nicht total unrealistisch auf eine Veröffentlichung in Deutschland zu hoffen….und wenn nicht, wird halt importiert.

Trailer: ZOMBIE MASSACRE (Regie: Uwe Boll)

Veröffentlicht: 10. Oktober 2012 in Trailer
Schlagwörter:, , , ,

Review: A SERBIAN FILM

Veröffentlicht: 10. Oktober 2012 in Film, Horror, Reviews
Schlagwörter:, , , , , ,

A Serbian Film (SERBIEN 2010)

Regie: Srdjan Spasojevic

Mit: Srdjan Todorovic, Jelena Gavrilovic, Katarina Zutic, Sergej Trifunovic

Freigabe: FSK 18 / gekürzt (13 Minuten)

 

Story: Milos ist ein ehemaliger Star des Pornobusiness. Mittlerweile aber längst aus dem Geschäft und treusorgender Ehemann und Vater. Als ein Regisseur ihn für einen experimentellen Pornofilm engagieren will und Milos viel Geld bietet, lässt er sich ein letztes Mal auf das Geschäft ein. Ein Sumpf aus Gewalt, Sex und Drogen bricht los und wird unkontrollierbar.

Kritik: Was ist über A Serbian Film nicht alles schon gesagt und geschrieben worden. Ein selten erreichter Hype entfachte sich rund um dieses kleine Stückchen europäischen Independentfilms. „Schund mit kinderpronographischen Zügen“, heisst es auf der einen Seite. „Künstlerisch inszenierter Hilfeschrei einer vom Krieg geschundenen Volksseele“ rief die andere Seite. Doch wo liegt die Wahrheit? Wie immer ziemlich genau in der Mitte.

A Serbian Film ist mit nichten ein Kunstwerk, wie es beispielsweise Martyrs in ähnlich kontroverser Weise darstellt. (Kinder-)Pornographisch ist der Film selbstredend aber noch viel weniger. Nachdem nun geklärt ist, was dieser Film alles nicht ist, kommen wir doch endlich mal dazu, zu erwähnen was der Film ist.

A Serbian Film ist ein guter Film, der mit einem beeindruckenden Soundtrack eine bedrückende Atmosphäre erzeugt. Diese wird jedoch nur allzu oft durch unfreiwillig komische Dialoge massiv gestört, was aber wohl auch nicht zuletzt an der schwachen, deutschen Synchronisation liegen dürfte.

Der Film kommt nur sehr langsam in Fahrt und bis es dann endlich so richtig los geht, haben 99% der Mainstream-Zuschauer bereits abgeschaltet. Was dann aber geboten wird, ist teilweise schon sehr harte Kost und definitiv Tabubruch. Allerdings hat man zu oft das Gefühl, dass hier Tabubrüche auf „Teufel komm raus“ heraufbeschworen werden.

Erst im letzten Drittel beginnt dann auch das Drehbuch Spaß zu machen, denn einige nette Einfälle und kleinere Wendungen überraschen den Zuschauer, der hier ein primitives Spektakel erwartet hat. Im Finale drücken die Macher dann nochmal richtig auf die Bluttube, gleiten dabei aber leider, für meinen Geschmack, schon zu weit ins Groteske ab. In der absolut letzten Szene des Films passiert dann etwas, was mich selbst überraschte….es packte mich auf emotionaler Ebene.

Fazit: Eine echte Achterbahnfahrt zwischen Porno, Trash und Gewaltausbrüchen, die am Ende eine interessante Story bietet. Die Atmosphäre ist unglaublich rau und roh, was leider etwas unter den (besonders in der ersten Hälfte) teil dämlichen Dialogen leidet. Untermalt wird das ganze durch einen außergewöhnlich guten und einprägsamen Soundtrack.

An dieser Stelle sei noch von deutschen FSK 18-Version dringend abgeraten, denn die ist mit rund 13 Schnittminuten selbst für einen ersten Überblick nicht mehr zu empfehlen.

 

Wertung 6,6 / 10

Trailer: THE WALKING DEAD Staffel 3

Veröffentlicht: 10. Oktober 2012 in Horror, Trailer
Schlagwörter:, , ,

Far Cry 3: Trailer „Der Stamm“

Veröffentlicht: 10. Oktober 2012 in Games, Trailer
Schlagwörter:, , , ,